logo
Suche:

Pleuramesotheliom - Stadieneinteilung

Das für das Pleuramesotheliom neue TNM-System beruht besonders bezüglich des T-Stadiums auf operativen bzw. pathologischen Befunden. Es baut auf früheren Systemen auf und inkorporiert sehr spezifische TNM-Deskriptoren unter Berücksichtigung neuerer Überlebensdaten. Es geht davon aus, dass frühe Stadien operativ oder thorakoskopisch beurteilt werden.
 

T Primärtumor
T1A Tumor auf ipsilaterale Pleura begrenzt, einschließlich meist großem Pleuraerguss, Pleuraraum nicht verklebt bzw. nicht tumorobturiert, kein Befall der viszeralen Pleura (Boutin)
T1B Befall aller Pleurabereiche einschließlich der Pleura visceralis, viszerale Pleura nur minimal befallen: verstreute Tumorherde
T2 Tumorbefall aller Pleuraanteile (parietal, viszeral, mediastinal, diaphragmal) mit einem der folgenden Merkmale:
Befall des Zwerchfellmuskels, konfluierender Tumor der viszeralen Pleura (einschließlich der Septen) oder Ausdehnung des Tumors in das Lungenparenchym
T3 Lokoregionär ausgedehnter, jedoch potenziell noch operabler Tumor Befall aller ipsilateralen Pleuraanteile mit wenigstens einem der folgenden Merkmale: Befall der endothorakalen Faszie, Befall des mediastinalen Fetts, solitärer, völlig resekabler Tumorbefall der Thoraxweichteile, nicht-transmuraler Befall des Perikards
T4 Lokal sehr ausgedehnte, technisch inoperable Tumoren Befall aller Pleuraanteile mit wenigstens einem der folgenden Merkmale: diffuser oder multifokaler Thoraxwandbefall mit oder ohne Rippendestruktion, direkte Ausbreitung durch das Zwerchfell ins Peritoneum, direkte Ausdehnung in die kontralaterale Pleura, direkter Befall eines oder mehrerer Mediastinalorgane, direkter Befall der Wirbelsäule,Tumorausdehnung bis zur Perikardinnenseite mit oder ohne Perikarderguss oder mit Myokardbefall

 

N Lymphknoten (LK)
Nx Keine Beurteilung regionaler LK möglich
N0 Keine regionalen LK-Metastasen
N1 ipsilaterale bronchopulmonale und hiläre LK-Metastasen
N2 Metastasen der subcarinalen oder ipsilateralen mediastinalen einschließlich der ipsilateralen internen Mammaria-LK
N3 Metastasen der kontralateralen mediastinalen LK, der kontralateralen internen Mammaria-LK oder der ipsi- oder kontralateralen supraklavikulären LK

 

M Fernmetastasen
Mx Keine Beurteilung bezüglich Fernmetastasen möglich
M0 Keine Fernmetastasen
M1 Fernmetastasen vorhanden



Die Stadieneinteilung nach Butchart ist heute noch in vielen Kliniken gebräuchlich, sollte aber zugunsten der genaueren TNM-Klassifikation nicht mehr verwendet werden.


Stadieneinteilung nach Butchart:

I Tumor begrenzt auf die ipsilaterale Pleura und Lunge
II Tumorinvasion in die Thoraxwand, Mediastinum, Perikard, kontralaterale Pleura
III Tumorbeteiligung von Thorax und Abdomen oder von Lymphknoten außerhalb des Thorax
IV Fernmetastasen



Eine klinische Stadieneinteilung erfolgt nach der IMIG (International Mesothelioma Interest Group) / IASCL (International Association for the Study of Lung Cancer)
 

  Tumorgröße LK-Status Metastasen
Stadium I A T1a N0 M0
Stadium I B T1b N0 M0
Stadium II T2 N0 M0
Stadium III jedes T3 jedes N1–2 M0
Stadium IV jedes T4 jedes N3 jedes M1



IMIG (International Mesothelioma Interest Group)
IASCL (International Association for the Study of Lung Cancer)